Navigation:
am 15. Oktober

Stimmungsvolles Herbstfest der Grünen Wolfsgraben

Kerstin Schneiderbauer - Die Sonne strahlte und brachte die herbstlichen Farben des Waldes zum Leuchten als Kerstin Schneiderbauer, GGR der Grünen Wolfsgraben, die vielen TeilnehmerInnen am Treffpunkt vor der Kirche begrüßte.

Bei der gemütlichen Wanderung entlang der familienfreundlichen Strecke am Heckenpfad konnten der Forstexperte Winfried Süß und die Biologin Renate Ott, die sich seit vielen Jahrzehnten für die Umwelt einsetzt, den Mitwanderern so einiges über den Heckenpfad, die Pflanzen und auch die Geschichte des Biosphärenparks erzählen. Dazu GR Christoph Strickner: „Es ist wichtig, auch schon den Kleinen nicht nur die Schönheit, sondern auch das Schützenswerte unseres Waldes möglichst spielerisch aufzuzeigen.“ 


Nach der Wanderung genossen die Großen das gemütliche Zusammensein bei köstlicher Kürbiscremesuppe, deftigen Broten und Kuchen, während die Kinder lustige Gesichter in die Kürbisse schnitzten und Steckerlbrot am Lagerfeuer brieten. Als zum Ausklang schon die Kerzerl die Kürbisse zum Leuchten brachten, freute sich GR Roland Frey über die gelungene Veranstaltung: „Das ist der Grund, warum wir gerne so viele Veranstaltungen machen: damit die Leute zusammen kommen!“

Die nächste Gelegenheit dazu gibt es schon bald: am 8. November um 19:00 Uhr laden die Grünen Wolfsgraben zu einer Info-Veranstaltung über „Hühnerhaltung im Garten - mit praktischen Tipps  und Anleitungen zur Errichtung eines Hühnerstalls“ in den Seminarraum des WPWW ein und am 13. Dezember verkürzt ein vorweihnachtliches Puppentheater "Das verflixte Versteck" von und mit dem Puppentheater Zauberdrache für Kinder von 3 bis 9 Jahren im Dreimäderlhaus den Kindern die Wartezeit aufs Christkind.

Flickr Herbstwanderung 2018