Navigation:

Renate Süß

Gemeindeaktivistin
„Meine Vision: Mit einer guten Dorfgemeinschaft, die durch ein vielfältiges Angebot für Jung und Alt gefördert wird, machen wir Wolfsgraben noch liebens- und lebenswerter.“
Renate Süß

Seit fast 15 Jahren lebe ich mit meiner Familie nun schon hier in Wolfsgraben. In dieser Zeit habe ich diesen Ort gut kennen, schätzen und lieben gelernt. Für uns und unsere Kinder ist Wolfsgraben Heimat und soll als solche weiterhin offen und lebenswert bleiben. 

Meine bisherigen Beiträge zu einem gelungenen Miteinander zeigen sich vor allem durch mein Engagement in der Caritas- und Jugendarbeit der Pfarre. Weiters habe ich mich intensiv und gerne für die Anliegen aller Kinder während ihrer Volksschul- und Unterstufenzeit als Elternsprecherin und Elternvereinsobfrau eingesetzt. Zusammen mit vielen Helfern ist es mir darüber hinaus gelungen, unserer syrischen Familie in der Siedlungsstraße eine neue Heimat zu schaffen. Beim RSCW bin ich seit dessen Gründung aktiv, war mehrere Jahre Vizepräsidentin und leite seit Jahren die Basketballabteilung. Die Anliegen der SportlerInnen sind mir ein persönliches Anliegen. 

Für unsere Gemeinde wünsche ich mir mehr Planung und Koordination, so dass alle wissen, welche Angebote bereits bestehen und welche noch auszubauen sind. Dazu gehört für mich unter anderem eine bessere Kommunikation in Amtsblatt, Webseiten und Veranstaltungskalendern.