Navigation:
am 7. August

Zweiklassen-Wolf

Der Wolf - Zweiklassen-Wolf

Zweiklassen-Gesellschaft

 

Der Wolf kann’s schon nicht mehr hören - das Gejammer wegen einer drohenden Zweiklassen-Gesellschaft, in der gegen Covid-Geimpfte ins Theater, Konzert, Kino und (besonders wichtig) ins Wirtshaus gehen dürfen, während Nicht-Geimpfte traurig oder zornig draussen bleiben müssen. Worum geht es da? Merke: Hier geht es nicht um Vorrechte nach Geburt, Hautfarbe, körperlicher oder geistiger angeborener Leistungsfähigkeit! Auf der einen Seite stehen jene, die sich eine Berechtigung zu einer bestimmten Tätigkeit erworben haben, auf der anderen jene die das nicht getan haben. Mit so einer “Zweiklassen-Gesellschaft” leben wir jedoch schon seit Jahrzehnten - nämlich Führerscheinbesitzer (die ein Motorfahrzeug auf öffentlichen Straßen lenken dürfen) und Führerscheinlose, die das nicht dürfen. Erstere haben sich die Berechtigung durch zeitraubende und teure Kurse erworben und eine strenge Prüfung ablegen müssen, bevor sie endlich öffentlich auf’s Gas steigen durften. Die Berechtigung zu einem ungehinderten Theater-, Konzert- oder Gasthausbesuch kann man sich hingegen innerhalb weniger Minuten, kostenlos und ohne Prüfung durch eine fast an jeder Ecke angebotene Impfung erwerben!

Was hindert nun die “benachteiligte” Klasse daran, zur “privilegierten” aufzusteigen? Ein wesentlicher Grund scheint eine irrationale Furcht vor einer Impfung zu sein. Der Wolf ist alt genug, um sich noch daran zu erinnern, welche Gefahr Kinderlähmung, Pocken, Masern, Tuberkulose und viele andere Krankheiten dargestellt haben, bevor sie von Impfungen zurückgedrängt oder zum Verschwinden gebracht wurden. Dann grassiert Angst wegen möglicher Nebenwirkungen! Der Wolf liest sorgsam die Beipackzettel aller Medikamente und selbst bei den gängigsten Tabletten, die sich mancher sorglos einwirft, stehen ihm die Rückenhaare zu Berge bei der Lektüre der Liste der Nebenwirkungen. Würden hier die selben Kriterien wie bei der Impfung angewandt, so würde sich der Medikamentenverbrauch in Österreich drastisch reduzieren! 

Was also tun? Alle Vorsicht fallen lassen und Ungeimpfte überall teilnehmen lassen? Dann “Strasse frei” für alle Bürger, die ein Gaspedal bedienen können. Auch ein (von allen brav Geimpften mitbezahlter) Gratistest ist keine Lösung, seitdem es genügend Impfstoff für alle gibt. “Aber der Impfstoff ist ganz neu, so schnell entwickelt worden und zu wenig getestet” -  da ging’s uns anfänglich nicht schnell genug mit Entwicklung und Beschaffund der Impfstoffe und jetzt da sie verfügbar sind und millionenfach auf der ganzen Welt getestet wurden, lassen wir sie buchstäblich auf Eis liegen?

Eigentlich, denkt der Wolf, leben wir ja ständig in Klassengesellschaften - da gibt es Rücksichtsvolle und Rücksichtslose, Altruisten und Egoisten, Dicke und Dünne, Gescheite und Dumme……Und nicht immer ist es so einfach, von einer Klasse in die andere zu wechseln, wie mit einem kleinen Nadelstich.

Meint der Wolf​  (7.August 2021)